Mediationsblog

Der Mediationsblog: Wissenswertes über Mediation und Streitbeilegung

In unserem Mediationsblog finden Sie Informationen und Neuigkeiten rund um die Themen Mediation und alternative Streitbeilegung.

Warum wir Querdenker und Verschwörungstheoretiker unterscheiden müssen: Ein Plädoyer für konstruktive Dialoge

In einer Welt, in der Informationen und Meinungen so zugänglich sind wie nie zuvor, ist es unumgänglich, dass sich unterschiedliche Denkweisen und Überzeugungen herausbilden. Besonders prominent in der öffentlichen Diskussion stehen dabei oft die Begriffe „Querdenker“ und „Verschwörungstheoretiker“. Beide Termini werden häufig verwendet, manchmal sogar synonym, was jedoch eine grobe Vereinfachung darstellt. Doch was unterscheidet eigentlich Querdenker von Verschwörungstheoretikern, und warum ist es wichtig, diese Unterscheidung zu treffen? Dieser Frage möchten wir auf unserem Blog für Mediation nachgehen, denn eine klare Differenzierung ist essenziell, um konstruktive Dialoge zu fördern und Brücken zu bauen.

Weiterlesen
Markiert in:
  38 Aufrufe

Warum Querdenker nicht gleich Spinner sind: Eine differenzierte Betrachtung abseits der Coronapandemie

In den vergangenen Jahren hat der Begriff "Querdenker" eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Ursprünglich positiv konnotiert, um innovative und kreative Denker zu beschreiben, die abseits der ausgetretenen Pfade wandeln, erfuhr er insbesondere während der Coronapandemie eine deutliche Umdeutung. Doch es ist von entscheidender Bedeutung, zwischen der ursprünglichen Bedeutung des Querdenkens und der Verwendung des Begriffs im Kontext der Pandemie zu unterscheiden. In diesem Artikel möchten wir uns einer differenzierten Betrachtung widmen und aufzeigen, warum Querdenker nicht zwangsläufig Spinner sind, sondern eine wichtige Rolle in der Gesellschaft einnehmen können.

Weiterlesen
  71 Aufrufe

Warum wahre Innovation die Norm sprengt, Querdenker scheinbar anders sind

In der Covid-19-Krise gibt es eine Bewegung, gegründet von Michael Ballweg, die die staatlichen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung hinterfragt. Diese Gruppe, ursprünglich aus Stuttgart, setzt sich mit Demonstrationen und anderen Aktionen für die vollständige Wiederherstellung der Bürgerrechte ein. Mit fast 70 lokalen Untergruppen ist sie bundesweit präsent und betont Überparteilichkeit sowie Meinungsoffenheit.
Die Zusammensetzung der Bewegung ist heterogen und umfasst Impfskeptiker, Staatskritiker, Esoteriker, Verschwörungstheoretiker und rechtsextreme Gruppen. Die öffentliche Wahrnehmung dieser Gruppe verschlechtert sich, nicht zuletzt wegen Verstößen gegen Abstandsregeln bei Versammlungen und dem Tragen von Aluhüten statt Masken. Der Verfassungsschutz beobachtet die Bewegung, was die Sorge um ihre Einflüsse verdeutlicht. Die eigentliche Idee des Querdenkens als kreative Problemlösungsmethode wird in diesem Zusammenhang verzerrt wahrgenommen.

Weiterlesen
  16416 Aufrufe

© 2024 Frank Hartung » Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule «  

🏠 06844 Dessau-Roßlau, Albrechtstraße 116    ☎ 0340 530 952 03