Glossar Mediation

Zusammenfassung

Begriff Definition
Zusammenfassung

Eine Zusammenfassung ist eine kurze, prägnante Darstellung eines längeren Textes oder einer Diskussion. Sie dient dazu, die wichtigsten Punkte und Informationen übersichtlich und verständlich zusammenzufassen, ohne dabei in die Tiefe zu gehen. Eine Zusammenfassung kann sowohl schriftlich als auch mündlich erfolgen und ist eine nützliche Methode, um komplexe Inhalte auf den Punkt zu bringen und einen schnellen Überblick zu erhalten.

Zusammenfassung in der Mediation
In der Mediation ist die Zusammenfassung ein wichtiges Instrument, um den Verlauf und die Ergebnisse einer Mediationssitzung festzuhalten. Sie dient dazu, die verschiedenen Standpunkte und Interessen der Konfliktparteien zu bündeln und eine gemeinsame Basis für die weitere Lösungsfindung zu schaffen. Die Zusammenfassung wird in der Regel vom Mediator oder der Mediatorin erstellt und kann sowohl während der Sitzung als auch am Ende als Protokoll oder Abschlussdokument dienen.

Die Bedeutung der Zusammenfassung in der Mediation kann in drei Bereiche unterteilt werden:

  1. Zusammenfassung der Ausgangssituation
    Zu Beginn einer Mediationssitzung ist es wichtig, dass der Mediator oder die Mediatorin die Ausgangssituation zusammenfasst. Dazu gehört eine kurze Darstellung des Konflikts, der beteiligten Parteien und deren Interessen sowie der bisherigen Kommunikation und Versuche der Konfliktlösung. Diese Zusammenfassung schafft ein gemeinsames Verständnis der Ausgangslage und ermöglicht es den Konfliktparteien, sich auf die weitere Mediation einzulassen.
    Beispiel
    In einem Konflikt zwischen einem Mieter und seinem Vermieter aufgrund von Mietmängeln könnte die Zusammenfassung der Ausgangssituation folgendermaßen aussehen: "Herr Mustermann (Mieter) hat sich aufgrund von Schimmelbildung in der Wohnung an Frau Müller (Vermieterin) gewandt. Bisher gab es keine Einigung über die Beseitigung der Mängel und die Mietzahlungen wurden ausgesetzt. Beide Parteien sind bereit, in dieser Mediation eine Lösung zu finden."

  2. Zusammenfassung der Gesprächsinhalte
    Während der Mediationssitzung ist es Aufgabe des Mediators oder der Mediatorin, die Gesprächsinhalte zusammenzufassen. Dabei werden die verschiedenen Standpunkte und Interessen der Konfliktparteien aufgenommen und auf ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin analysiert. Durch die Zusammenfassung werden Missverständnisse und Kommunikationsprobleme aufgedeckt und es entsteht ein gemeinsames Verständnis der Situation.
    Beispiel
    Im oben genannten Konflikt könnte die Zusammenfassung der Gesprächsinhalte folgendermaßen aussehen: "Herr Mustermann fühlt sich aufgrund der Schimmelbildung in seiner Gesundheit beeinträchtigt und fordert eine sofortige Beseitigung der Mängel. Frau Müller ist bereit, die Mängel zu beseitigen, jedoch möchte sie die Mietzahlungen nicht aussetzen. Beide Parteien sind sich einig, dass eine Lösung gefunden werden muss, die sowohl die Gesundheit von Herrn Mustermann schützt als auch die finanziellen Interessen von Frau Müller berücksichtigt."

  3. Zusammenfassung der Lösungsvorschläge
    Am Ende der Mediation werden in der Regel verschiedene Lösungsvorschläge erarbeitet. Die Zusammenfassung dieser Vorschläge dient dazu, eine Übersicht über die möglichen Lösungen zu geben und die Konfliktparteien bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Dabei werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Vorschläge aufgezeigt und gemeinsam mit den Konfliktparteien bewertet.
    Beispiel
    Im obigen Beispiel könnte die Zusammenfassung der Lösungsvorschläge folgendermaßen aussehen: "Als Lösungsmöglichkeiten wurden die sofortige Beseitigung der Mängel durch eine Fachfirma, eine Mietminderung bis zur Beseitigung der Mängel oder eine außerordentliche Kündigung des Mietvertrags genannt. Die Mietminderung würde zu finanziellen Einbußen für Frau Müller führen, während die Kündigung für Herrn Mustermann mit einem Umzug und zusätzlichen Kosten verbunden wäre."

Zusammenfassung
Eine Zusammenfassung bietet einen konzentrierten Überblick über die Kerninhalte eines Textes oder Gespräches. In der Mediation ist sie zentral, um die Ausgangssituation, die Gesprächsinhalte und Lösungsvorschläge festzuhalten und zu klären. Sie hilft dabei, die Positionen und Interessen der Parteien zu verstehen und eine Basis für Konfliktlösungen zu schaffen. Der Mediator erstellt die Zusammenfassung, welche der Kommunikation dient und bei der Entscheidungsfindung unterstützt.

© 2024 Frank Hartung Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule

🏠 06844 Dessau-Roßlau Albrechtstraße 116 ☎ 0340 530 952 03