Glossar Mediation

Unmittelbarkeitsprinzip

Begriff Definition
Unmittelbarkeitsprinzip

Das Unmittelbarkeitsprinzip stellt eine fundamentale Regel in gerichtlichen Verfahren dar, welche vorschreibt, dass ein Richter oder Schlichter bei der Urteilsfindung ausschließlich die direkt vorliegenden Beweise und Fakten einbeziehen darf. Es besagt, dass Informationen oder Beweise von Dritten, die nicht direkt an der Verhandlung teilnehmen, nicht in die Entscheidungsfindung einfließen dürfen. Dieses auch als Direktheitsprinzip bezeichnetes Prinzip ist ein wesentlicher Grundsatz in der Rechtsprechung, der sicherstellen soll, dass ein Urteil basierend auf unmittelbaren und objektiven Beweisen gefällt wird. Es ist ein integraler Bestandteil eines fairen Prozesses und garantiert, dass alle Parteien gleiche Möglichkeiten haben, ihre Argumente und Beweise zu präsentieren. Zudem ist dieses Prinzip wichtig, um potenzielle Vorurteile oder Einflüsse von außen zu verhindern und eine gerechte Entscheidung zu ermöglichen.

Unmittelbarkeitsprinzip in der Mediation
In der Mediation spielt das Unmittelbarkeitsprinzip ebenfalls eine wichtige Rolle. Hier geht es darum, dass die Konfliktparteien direkt miteinander kommunizieren und ihre Anliegen und Interessen offen und ehrlich austauschen. Die Mediatoren haben die Aufgabe, die Kommunikation zu moderieren und sicherzustellen, dass die Parteien ihre Standpunkte unmittelbar und ohne Einfluss von außen darlegen können.

Ein Beispiel aus der Mediation
Angenommen, es gibt einen Streit zwischen zwei Nachbarn über einen Zaun, der auf dem Grundstücksgrenze steht. Beide Parteien haben unterschiedliche Vorstellungen davon, wo die Grenze verläuft und wer für die Instandhaltung des Zauns zuständig ist. In einer Mediationssitzung haben die Parteien die Möglichkeit, direkt miteinander zu sprechen und ihre Sichtweisen zu erklären. Die Mediatoren sorgen dafür, dass keine Informationen von außen, wie zum Beispiel Aussagen von anderen Nachbarn, in die Verhandlung einfließen. Das Unmittelbarkeitsprinzip gewährleistet somit, dass die Parteien ihre Argumente auf der Grundlage von unmittelbaren Fakten und Beweisen austauschen und eine gemeinsame Lösung finden können.

Synonyme: Direktheitsprinzip

© 2024 Frank Hartung » Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule «  

🏠 06844 Dessau-Roßlau, Albrechtstraße 116    ☎ 0340 530 952 03