Glossar Mediation

Motivation

Begriff Definition
Motivation

Motivation ist ein innerer Antrieb, der uns dazu bringt, bestimmte Ziele zu verfolgen und Handlungen auszuführen, um diese Ziele zu erreichen. Sie ist ein komplexes Konzept, das von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird und sich von Person zu Person unterscheiden kann. Grundsätzlich kann man zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation unterscheiden.

  • Intrinsische Motivation
    Intrinsische Motivation bezieht sich auf die Motivation, die aus unserem Inneren kommt. Sie entsteht aus persönlichen Interessen, Werten und Bedürfnissen. Ein Beispiel dafür wäre ein Schüler, der sich aus reinem Interesse und Freude am Lernen für ein bestimmtes Fach engagiert, ohne äußeren Druck oder Belohnung.

  • Extrinsische Motivation
    Extrinsische Motivation hingegen wird von äußeren Faktoren wie Belohnungen, Anerkennung oder Druck beeinflusst. Ein Beispiel dafür wäre ein Arbeitnehmer, der sich besonders anstrengt, um eine Gehaltserhöhung zu erhalten.

Faktoren, die die Motivation beeinflussen
Es gibt verschiedene Faktoren, die unsere Motivation beeinflussen können. Hier sind einige der wichtigsten:

  1. Bedürfnisse und Ziele
    Unsere Bedürfnisse und Ziele sind entscheidend für unsere Motivation. Wenn wir ein bestimmtes Bedürfnis haben, wie zum Beispiel Anerkennung oder Sicherheit, werden wir motiviert sein, Handlungen auszuführen, die uns dabei helfen, dieses Bedürfnis zu erfüllen. Gleiches gilt für unsere Ziele, die uns dazu bringen, uns anzustrengen und unser Bestes zu geben, um sie zu erreichen.

  2. Emotionen
    Unsere Emotionen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Motivation. Positive Emotionen wie Freude, Begeisterung und Stolz können uns dazu motivieren, weiterzumachen und uns anzustrengen. Negative Emotionen wie Angst, Frustration oder Langeweile können hingegen unsere Motivation verringern oder sogar blockieren.

  3. Selbstwirksamkeit
    Die Überzeugung, dass wir in der Lage sind, eine bestimmte Aufgabe erfolgreich auszuführen, wird als Selbstwirksamkeit bezeichnet. Je höher unsere Selbstwirksamkeit ist, desto motivierter sind wir, eine Aufgabe anzugehen und erfolgreich abzuschließen.

  4. Belohnungen und Bestrafungen
    Wie bereits erwähnt, können Belohnungen und Bestrafungen unsere Motivation beeinflussen. Belohnungen können uns dazu motivieren, uns anzustrengen und unsere Ziele zu erreichen, während Bestrafungen dazu führen können, dass wir uns weniger bemühen oder sogar aufgeben.

  5. Umgebung und Unterstützung
    Unsere Umgebung und die Unterstützung von anderen können ebenfalls einen großen Einfluss auf unsere Motivation haben. Eine positive und unterstützende Umgebung kann uns dazu motivieren, unsere Ziele zu erreichen, während eine negative und demotivierende Umgebung unsere Motivation verringern kann.

Zusammenfassung
Motivation ist der innere Antrieb, der uns zu Handlungen bewegt, um Ziele zu erreichen, und variiert von Person zu Person. Sie kann intrinsisch sein, also aus eigenem Interesse entstehen, oder extrinsisch, durch äußere Anreize wie Belohnungen. Unsere Motivation wird durch Bedürfnisse, Ziele, Emotionen, Selbstwirksamkeit und die Aussicht auf Belohnungen oder Bestrafungen beeinflusst. Auch unsere Umgebung und soziale Unterstützung spielen eine bedeutende Rolle für die Motivation.

 

© 2024 Frank Hartung Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule

🏠 06844 Dessau-Roßlau Albrechtstraße 116 ☎ 0340 530 952 03