Glossar Mediation

Ganzheitlicher Ansatz

Begriff Definition
Ganzheitlicher Ansatz

Im Allgemeinen bezieht sich der Begriff auf die Betrachtung eines Themas oder einer Situation unter Berücksichtigung aller Aspekte, die miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen. Dieser Ansatz geht davon aus, dass alles miteinander verbunden ist und dass Veränderungen in einem Bereich Auswirkungen auf andere Bereiche haben können.

Ganzheitlicher Ansatz in der Mediation
Die Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung, bei dem eine neutrale dritte Person, der Mediator, die Konfliktparteien dabei unterstützt, eine einvernehmliche Lösung zu finden. In der Mediation wird häufig ein ganzheitlicher Ansatz verwendet, um den Konflikt in seiner Gesamtheit zu betrachten und zu lösen.

  1. Berücksichtigung aller Aspekte des Konflikts
    Ein ganzheitlicher Ansatz in der Mediation bedeutet, dass der Mediator nicht nur die offensichtlichen Probleme und Streitpunkte betrachtet, sondern auch die zugrunde liegenden Ursachen und Zusammenhänge. Er betrachtet nicht nur die Fakten, sondern auch die Emotionen, Bedürfnisse und Interessen der Konfliktparteien. Dadurch wird ein tieferes Verständnis für den Konflikt geschaffen und es können bessere Lösungen gefunden werden, die für alle Beteiligten akzeptabel sind.

  2. Einbeziehung der individuellen Perspektiven
    Ein ganzheitlicher Ansatz in der Mediation beinhaltet auch die Einbeziehung der individuellen Perspektiven der Konfliktparteien. Jede Person hat ihre eigene Sichtweise und Wahrnehmung des Konflikts, die für sie real und wichtig ist. Der Mediator hilft den Parteien, diese Perspektiven zu verstehen und zu respektieren, um eine gemeinsame Basis für die Lösung des Konflikts zu schaffen.

  3. Betrachtung der Beziehungsdynamik
    In der Mediation geht es nicht nur darum, den aktuellen Konflikt zu lösen, sondern auch darum, die Beziehung zwischen den Parteien langfristig zu verbessern. Ein ganzheitlicher Ansatz berücksichtigt daher auch die Beziehungsdynamik zwischen den Konfliktparteien. Der Mediator hilft den Parteien, ihre Kommunikation und Interaktion zu verbessern, um zukünftige Konflikte zu vermeiden.

  4. Förderung von kreativen Lösungen
    Ein weiterer wichtiger Aspekt des ganzheitlichen Ansatzes in der Mediation ist die Förderung von kreativen Lösungen. Der Mediator ermutigt die Parteien, über den Tellerrand zu schauen und alternative Lösungen zu finden, die für beide Seiten vorteilhaft sind. Dadurch werden oft bessere und nachhaltigere Lösungen gefunden, die den Bedürfnissen und Interessen aller Beteiligten gerecht werden.

Beispiel
Ein Ehepaar befindet sich in einer Krise und möchte sich scheiden lassen. In der Mediation wird ein ganzheitlicher Ansatz verwendet, um den Konflikt zu lösen. Der Mediator betrachtet nicht nur die Gründe für die Scheidung, sondern auch die Emotionen und Bedürfnisse jedes Partners. Er ermutigt sie, ihre individuellen Perspektiven zu teilen und gemeinsam zu verstehen, wie es zu der Krise gekommen ist. Durch die Verbesserung der Kommunikation und Beziehungsdynamik finden sie schließlich eine Lösung, die für beide Seiten akzeptabel ist und die Scheidung vermeiden kann.

© 2024 Frank Hartung Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule

🏠 06844 Dessau-Roßlau Albrechtstraße 116 ☎ 0340 530 952 03