Glossar Mediation

Verfahrensmediator

Begriff Definition
Verfahrensmediator

Ein Verfahrensmediator ist eine neutrale und unabhängige Person, die bei Konflikten und Streitigkeiten zwischen zwei oder mehreren Parteien vermittelt. Dabei geht es nicht darum, eine Entscheidung zu treffen oder Schuld zuzuweisen, sondern gemeinsam mit den Konfliktparteien eine für alle akzeptable Lösung zu erarbeiten. In dieser Antwort werden wir genauer auf die Aufgaben, den Ablauf und die Vorteile eines Verfahrensmediators eingehen.

Aufgaben eines Verfahrensmediators
Die Hauptaufgabe eines Verfahrensmediators ist es, den Konfliktparteien dabei zu helfen, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Dazu gehört es, die Kommunikation zwischen den Parteien zu verbessern und ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Der Mediator sorgt dafür, dass alle Beteiligten gleichberechtigt zu Wort kommen und ihre Interessen und Bedürfnisse ausdrücken können. Er oder sie unterstützt die Parteien dabei, gemeinsam nach Lösungen zu suchen und diese zu erarbeiten. Dabei ist der Mediator stets neutral und unvoreingenommen, um eine objektive und faire Vermittlung zu gewährleisten.

Ablauf eines Verfahrensmediationsverfahrens
Das Verfahren einer Mediation ist in der Regel in mehrere Phasen unterteilt. Zunächst erfolgt eine Vorbereitungsphase, in der der Mediator die Konfliktparteien über den Ablauf und die Regeln der Mediation informiert. Anschließend folgt die Konfliktklärung, in der die Parteien ihre Sichtweisen und Gefühle äußern können. In der darauf folgenden Phase werden gemeinsam Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und diskutiert. Im Idealfall einigen sich die Parteien auf eine gemeinsame Lösung, die in einem abschließenden Vertrag festgehalten wird. Die letzte Phase ist die Umsetzung der Vereinbarungen, bei der der Mediator bei Bedarf weiterhin unterstützend tätig sein kann.

Vorteile eines Verfahrensmediators
Ein Verfahrensmediator bietet viele Vorteile im Vergleich zu anderen Konfliktlösungsverfahren. Zum einen ermöglicht er eine schnelle und kostengünstige Lösung des Konflikts, da lange Gerichtsverfahren vermieden werden können. Zum anderen haben die Parteien selbst die Möglichkeit, die Lösung ihres Konflikts aktiv mitzugestalten und somit eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden. Durch die neutrale und unabhängige Position des Mediators können auch schwierige Konflikte und emotionale Themen bearbeitet werden. Zudem bleibt die Vertraulichkeit gewahrt, da alle Gespräche und Vereinbarungen unter dem Schutz der Mediation stehen.

© 2024 Frank Hartung » Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule «  

🏠 06844 Dessau-Roßlau, Albrechtstraße 116    ☎ 0340 530 952 03