Glossar Mediation

Kreativitätstechniken

Begriff Definition
Kreativitätstechniken

Kreativitätstechniken sind Methoden und Werkzeuge, die dazu dienen, die kreative Denkweise zu fördern und die Entstehung neuer Ideen und Lösungsansätze zu ermöglichen. Sie werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt, wie beispielsweise in der Kunst, im Design, in der Wirtschaft und auch in der Mediation.

Kreativitätstechniken in der Mediation
In der Mediation werden Kreativitätstechniken eingesetzt, um den Parteien dabei zu helfen, neue und unkonventionelle Lösungen für ihre Konflikte zu finden. Sie dienen dazu, eingefahrene Denkmuster aufzubrechen und neue Perspektiven zu eröffnen. Dies kann dazu beitragen, dass die Parteien ihre Konflikte auf eine konstruktive und zukunftsorientierte Art und Weise lösen können.

  • Brainstorming
    Eine der bekanntesten und häufig eingesetzten Kreativitätstechniken ist das Brainstorming. Dabei werden alle Ideen und Vorschläge der Parteien gesammelt, ohne diese zu bewerten oder zu kritisieren. Dies ermöglicht es den Parteien, ihre Gedanken frei und ohne Einschränkungen auszudrücken und fördert die Entstehung neuer Ideen.

  • Mind Mapping
    Beim Mind Mapping werden Ideen und Gedanken visuell dargestellt und miteinander verknüpft. Dadurch können Zusammenhänge und neue Lösungsansätze aufgezeigt werden. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn die Parteien Schwierigkeiten haben, ihre Gedanken in Worte zu fassen.

  • Rollentausch
    Beim Rollentausch werden die Parteien dazu aufgefordert, sich in die Rolle der anderen Person zu versetzen. Dadurch können sie die Perspektive des Gegenübers besser verstehen und neue Lösungsansätze entwickeln. Diese Technik kann auch dazu beitragen, Vorurteile und Missverständnisse abzubauen.

  • Analogietechnik
    Bei der Analogietechnik werden Ideen und Lösungsansätze aus anderen Bereichen auf den Konflikt übertragen. Dadurch können neue und unkonventionelle Lösungswege gefunden werden. Ein Beispiel hierfür wäre, sich von erfolgreichen Lösungsstrategien aus der Natur oder aus der Geschichte inspirieren zu lassen.

  • Kreatives Schreiben
    Das kreative Schreiben kann ebenfalls eine hilfreiche Technik in der Mediation sein. Dabei werden die Parteien dazu aufgefordert, ihre Gedanken und Gefühle zu Papier zu bringen. Dies kann ihnen dabei helfen, ihre Emotionen zu verarbeiten und neue Perspektiven auf den Konflikt zu gewinnen.

Zusammenfassung
Kreativitätstechniken fördern neue Ideen und Lösungswege, die in Bereichen wie Kunst, Design, Wirtschaft und Mediation Anwendung finden. In der Mediation helfen sie, Denkmuster aufzubrechen und Konflikte konstruktiv zu lösen. Bekannte Methoden sind Brainstorming, Mind Mapping, Rollentausch, Analogietechnik und kreatives Schreiben. Diese Techniken ermöglichen es, unvoreingenommen Ideen zu sammeln, visuelle Zusammenhänge zu erkennen, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen sowie Inspiration aus anderen Bereichen zu gewinnen und Emotionen zu verarbeiten.

© 2024 Frank Hartung Ihr Mediator bei Konflikten in Familie, Erbschaft, Beruf, Wirtschaft und Schule

🏠 06844 Dessau-Roßlau Albrechtstraße 116 ☎ 0340 530 952 03